Willkommen auf der Startseite

-

Das Beste kommt zum Schluss!

Gelungener Abschlussball des Haupt- und Realschulzweiges

Nachdem sie am Vortag im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung ihre Abschlusszeugnisse erhalten hatten, feierten die Hauptschul- und Realschulabgänger am 4. Juli in der Mensa ein rauschendes Fest. Mehr als 500 fröhliche Menschen ließen es in der Mensa beim Abschlussball der Sekundarstufe I richtig krachen.

 

Eröffnung des SekI-Balls

 

Bevor das Tanzbein geschwungen wurde, bedankten sich die Entlassschüler bei ihren Klassenlehrer mit kleinen Präsentationen und Geschenken. Die Schulzweigleitungen dankten ganz besonders Ruth Manne und Edeltraud Olbrich und den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10R2, die diesen Ball organisiert hatten. Wie immer kümmerten sich Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs an diesem Abend um die Bedienung. Unterstützt wurden Sie dabei von vielen freiwilligen Helfern aus der Elternschaft. Für die Organisation all dieser Helfer sorgten Frau Asmus und Frau Grehl vom Förderverein.

 

festlicher Rahmen für den Dank an Frau Brambor

 

Der Ball wurde zu Beginn des Abends durch ein besonderes Highlight ergänzt: Auf zwei großen Projektionswänden wurde das Weltmeisterschaftsviertelfinalspiel Deutschland gegen Frankreich übertragen. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer ließ sich dieses Ereignis nicht entgehen. Das Ergebnis gab der Stimmung an diesem Abend einen zusätzlichen Schwung!

 

ideenreicher Abschied von Herrn Tronnier

 

(Hue/Jue)


 

-

"Glanzleistungen an der KGS Neustadt

Alle Schüler/innen haben Abschluss geschafft!"

-

So lautete die Schlagzeile eines Artikels in der Neustädter Lokalpresse anlässlich der Schulabschlussfeier der Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge des Haupt- und Realschulzweiges unserer Schule am 3. Juli 2014. Im Rahmen einer großen Schulabschlussfeier wurden insgesamt 149 Absolventen beider Schulzweige vom Schulleiter, den Schulzweigleitungen und ihren Klassenlehrern in der voll besetzten Mensa der KGS verabschiedet.

Foto aller Schulabgänger des Haupt- und Realschulzweiges 2014 mit den Klassenlehrern und Schulzweigleitungen

 

Schulabschlüsse im Realschulzweig

Im Realschulzweig konnten sich 107 Abgänger zu Recht über ihre Leistungen freuen. 49 von ihnen erreichten sogar den Erweiterten Sekundarabschluss I, der zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe berechtigt.  Eine hervorragende Leistung! 43 Jugendliche gehen nach ihrem Schulabschluss in eine betriebliche Ausbildung, ein vergleichsweise hoher Wert, der insbesondere durch das Neustädter Modell möglich wurde. Ein besonderer Glückwunsch geht an Schirin Lüth aus der Klasse 10 R1. Sie erreichte mit 1,6 den besten Durchschnitt des Abschlussjahrgangs.

Die KGS-Bigband – gelungener Teil des musikalischen Rahmenprogramms der Abschlussfeier
-

-

Schulabschlüsse im Hauptschulzweig

Im Hauptschulzweig konnten sich insgesamt 71 Schülerinnen und Schüler des 9. und 10.Jahrgangs über folgende Abschlüsse freuen:

42 von 43 Schüler und Schülerinnen des 9. Jahrgangs erwarben einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9. Acht dieser Schüler werden eine berufliche Ausbildung be-ginnen, fünf Schüler setzen ihre schulische Ausbildung an den Berufsbildenden Schulen Neustadt fort und 30 streben nach dem Übergang in die 10 Klasse den Realschulabschluss an.

Im 10.Jahrgang erreichten von 29 Schülerinnen und Schülern 16 Schüler den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und 12 Schüler den Realschulabschluss. Mona Deutschmann gelang es mit einem Notendurchschnitt von 1,1 sogar, den  Erweiterten Sekundarstufen I – Abschluss zu erreichen. Herzlichen Glückwunsch! Von den Abgängern des 10. Jahrgangs werden 12 ab August eine Ausbildung beginnen. 17 Schüler besuchen weiterführende Schulen.

 

Die Lehrkräfte der Abschlussklassen - Dank für großes Engagement


 

-

KGS-Mensa wird in Festsaal verwandelt

-

 

Wohl kaum ein professioneller Saalvermieter hätte das besser machen können! Einen ganzen Vormittag lang gestalteten die beiden Klassen 10R2 und 9R2 mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Schlichting und Frau Olbrich unter tatkräftiger Hilfe von Frau Bruhnke, Frau Manne (Sozialpädagogin) und Frau Asmus vom Förderverein die KGS-Mensa und die Cafeteria in einen festlich geschmückten Ballsaal um. Was dabei heraus kam, rief bei den abendlichen Gästen des Sekundarstufen-Abchlussballs einhellig Begeisterung hervor. Einfach toll, wie die sonst eher nüchterne Mensa in einen wunderschönen Festsaal verwandelt worden war. Die Fotos lassen erahnen, welcher Ideenreichtum und welche Arbeit hinter dieser fantastischen Verwandlung steckt!

 

(Dok)

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3